Ortsverein beim SPD-Jahresempfang in Heilbronn

Ortsverein

Gaby Litz, Roland Kern, Leni Breymaier und André Merkle

Vorstandsmitglieder des Ortsvereins beim Jahresempfang mit Leni Breymaier

Oder: „Begeisterte Vorstandsmitglieder des Ortsvereins beim Jahresempfang der SPD-Kreisverbände in Heilbronn.“ So könnte die Überschrift auch lauten für eine starke Veranstaltung, in deren Mitte die engagiert vorgetragenen Ausführungen Breymaiers standen stellvertretend für das neue Selbstbewusstsein (auch dank Martin Schulz) der Genossinnen und Genossen.

 

 

Die OV-Vorsitzende Gaby Litz begleitet von Roland Kern, André Merkle, Peter Dossow und Sieghart Brenner ließen sich vom Feuer der Landesvorsitzenden anstecken und freuen sich auf einen spannenden Wahlkampf für die Bundestagswahl im September 2017.

Dass die SPD auch konkret kann, verstehen nicht so viele besser als Leni. Das wurde schnell klar, wenn sie zu Themen wie Bürgerversicherung, Erwerbsminderungsrente und vielen anderen klare Kante zeigte und dem Friedenseuropaversprechen ein soziales Europaversprechen hinzufügte.

Ein guter Wahlkampfauftakt für Heilbronn, für die SPD und für Josip Juratovic!

 

 

 
 

Neuigkeiten

17.01.2018 18:35 Kürzung der US-Hilfsmittel für Palästina verschärft die Situation im Nahen Osten
Die SPD-Bundestagsfraktion kritisiert die Ankündigung der USA, rund die Hälfte ihrer Zahlung an das Palästinenserhilfswerk der Vereinten Nationen (UNRWA) einzufrieren. „Die amerikanische Regierung hat heute angekündigt, rund die Hälfte ihrer Zahlungen in Höhe von 65 Millionen Dollar an das Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten (UNRWA) einzufrieren und lediglich 60 Millionen Euro

16.01.2018 18:33 Grundsteuer – Wegfall gefährdet kommunale Daseinsvorsorge
Die heutige Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat einmal mehr gezeigt, dass die Grundsteuer reformiert werden muss. Die Politik ist zum Handeln aufgefordert. Mit dem Reformvorschlag des Bundesrates liegt ein gangbares Modell auf dem Tisch. „Die mündliche Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat uns in der Ansicht bestärkt, dass wir um eine Reform der Grundsteuer nicht umhinkommen.

16.01.2018 18:32 Das Sondierungspapier trägt die Handschrift der SPD
Christine Lambrecht, Fraktionsvizin für Finanzen und Haushalt, erklärt, warum sie für ein Ja zu Koalitionsverhandlungen mit der Union wirbt. Hauptgrund: die Entlastung kleiner und mittlerer Einkommen dank SPD. „Finanzielle Entlastungen für kleine und mittlere Einkommen – das haben wir im Wahlkampf versprochen, und das haben wir in den Sondierungsgesprächen mit der Union auch durchgesetzt. Eine breite Mehrheit wird nach

Ein Service von websozis.info

 

Wie viele waren da?

Besucher:157238
Heute:2
Online:1