Neues aus der Fraktion - März 2016

Veröffentlicht am 20.03.2016 in Fraktion

Mit dieser Rubrik wollen wir möglichst regelmäßig und zeitnah unsere Sichtweise zu Themen der letzten Gemeinderatssitzung beschreiben.



 

Die  Anschaffung eines E-Autos für den Bauhof wurde in der Fraktion kontrovers diskutiert. Der Fraktionssprecher stimmte in der GR-Sitzung im Gegensatz zu den Fraktionsmitgliedern gegen diese Investition. Seine Begründung: Auch unter Fachleuten wird die Nachhaltigkeit der E-Mobile oft  stark bezweifelt. Bei uns gibt es keinen Fraktionszwang! Und das ist gut so.

Den Bebauungsplan „Ob der Holdergasse“ unterstützen wir, damit junge Familien in Obersulm bauen können. Auch ist die Ökobilanz ausgeglichen durch Streuobstwiesen und Pflanzgebote. Allerdings merkt unsere Sprecherin Monika Steg an, dass wir in Zukunft zur Schaffung von mehr bezahlbarem Wohnraum und kleineren Wohneinheiten in den Neubaugebieten eine Mischbebauung auch mit Mehrfamilienhäusern bevorzugen wollen.

Die Gehwegverlängerung in Eichelberg hoch zur Tagungsstätte ist ein lang geäußerter Wunsch des dortigen Ortschaftsrates, den wir jetzt desto lieber unterstützen, weil sich ein Telekommunikationsunternehmen an den Ausbaukosten beteiligen will.

Die Planungsentwürfe für die Schloßstraße 9 in Eschenau nähern sich mit jedem neuen unserer ersten Vorstellung. Darüber freuen wir uns, weil dadurch der Gebietscharakter mit dem Schloss als dominierendem Gebäude für die Ortsmitte deutlicher erhalten bleibt.

 

 

 

 

 
 

Suchen

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Facebook

Counter

Besucher:157238
Heute:28
Online:1