23.04.2020 in Ortsverein

SPD Ortsverein Obersulm und Löwenstein Online

 

1. virtuelle Online-Ortsvereins-Sitzung

Unser Ortsverein lebt, „Dann treffen wir uns eben online“ sagte Daniel Nüsse. Ok, sagten die anderen in der SPD „Dann las uns das testen“. Und? Am Sa. 19.04.2020 hatte sich unser Orts-Verein trotz oder wegen Kontaktverbot zur 1. Onlinesitzung getroffen. Ortsvereinsvorsitzender Peter Dossow begrüßte die Versammlung und freute sich daß sich so viele im neuen Medium teilgenommen haben.

 

 

31.01.2020 in Ortsverein

Mitgliederversammlung - SPD Ortsverein Obersulm und Löwenstein am 20.01.2020

 

Ortsvereinsvorsitzender Peter Dossow ist sehr erfreut über die rege Teilname an unserem Neujahrstreffen und begrüßt die Versammlung mit einem Zitat von Erhard Eppler: „Lebensqualität meint Teilhaben an der Kultur“

In unserer Alltagsarbeit kann dies Ansporn sein unsere Arbeit mit solchen Inhalten zu füllen. Z. B. in der kommunalen Musikschule, in der Gemeindebücherei und vieles mehr.
Mit einem wertschätzenden Vorsatz „Beziehungen haben Vorrang“ und jetzt erst mal was persönliches leitet Peter zur Ehrung langjähriger Mitglieder über. Er ehrt Hans Werner Klein für 40 Jahre SPD, mit Ehrennadel, Urkunde und einem eleganten Weingeschenk.
Franz-J. Westhues erhält für seinen Eintritt in die SPD sein „Rotes Mitgliedsbuch“. Laut Statistik hatten wir 2019 sechs Neueintritte, 4 Austritte und 2 Abgänge.
Bei 3 Jubilaren hatte unser OV-Vorsitzender ein Geburtstags-besüchle gemacht.

Was war 2019?
Peter Dossow bedankt sich bei allen Kandidatinnen, Kandidaten und Beteiligten des vergangenen Wahlkampfes für ihr Engagement
und ihre Teilnahme an den verschiedenen Wahlkampf-veranstaltungen. Er erinnert nochmals an verschiedene Veran-staltungen des Ortsvereins. Wandern mit Bernhard Drixler im Naturpark „Schäbisch-Fränkischer Wald“, Claus Grabbe „Sozialer Wohnbau“, Bernd Bordon unser neuer Vorstand des Kreisver-bandes, After-Wahl-Party bei Ute u. Harald Kunzi.
Michael Schepperle (Fraktions-
Sprecher) berichtet aus der SPD-Gemeinderatsfraktion.

Was kommt 2020?
Auf jedenfalls wieder spannende Veranstaltungen zu aktuellen politischen Themen aber auch gesellige Zusammentreffen.

Zum Abschluss wurde im Gasthof Linde (Hößlinsülz) noch mit viel Spaß gekegelt und alle waren sich einig, GEWONNEN HABEN ALLE!

 

27.12.2019 in Gemeinderatsfraktion

SPD-Gemeinderatsfraktion zur Wohnungsmarktentwicklung

 

Die SPD-Fraktion informierte sich im Rahmen einer Einladung der SPD-Landtagsfraktion in Stuttgart (mit hochrangigen Referenten: OB von Aalen Thilo Rentschler und Architekt Klaus Wehrle von der Carré Planungsgesellschaft) am vergangenen Mittwoch über ein Thema, das auch manchen Obersulmer Bürgerinnen und Bürgern auf den Nägeln brennt: Wohnbau in ländlichen Gemeinden. Bis 2030 fehlen in Deutschland etwa 3,6 Mio. Wohnungen. Doch es tut sich was!

Auch in Obersulm ist der Wohnbau vor allem im Bereich bezahlbarer kleiner und mittlerer Wohnungen in den letzten zwanzig Jahren in Stocken gekommen. Junge Obersulmer Bürgerinnen und Bürger wollen und sollen unserer Meinung nach in Obersulm wohnen bleiben können. Ältere suchen eine Alternative für ihre manchmal zu groß gewordenen Häuser und wollen noch weniger ihr gewohntes Umfeld, ihre Nachbarschaft aufgeben. Dass es dazu großer Anstrengungen und kreativer Ideen bedarf, wurde durch die beiden Fachreferate schnell klar: Und auch, dass es geht, wenn man sich anstrengt.

Das wollen wir als Gemeinderäte in Obersulm auch in Zukunft gerne mit unterstützen. Wer sich dafür interessiert, wie unsere Fraktion das fördern will, ist hiermit gerne zu unserer nächsten Fraktionssitzung, die sich mit dem Haushalt für 2020 befasst, eingeladen.

 

16.11.2019 in Ortsverein

Ortsverein Obersulm und Löwenstein - Mitgliederversammlung am 23.10.2019

 
Ortsvereinmitglieder mit Bernd Bordon

Begrüßung Im Gemeinschaftshaus Hößlinsülz durch André Merkle (2. Vorsitzender und Löwensteiner). Grußwort von Peter Dossow (1. Vorsitzender) besonders an Bernd Bordon unser neu gewählter SPD Kreisvorsitzender. Für ihn stellte Peter Dossow die anwesenden 13 Mitglieder mit Namen und Funktion vor.
Gabor Götz, Ideengeber und verantwortlich für unseren Facebookauftritt, wird mit der Übergabe des roten MG-Buches als Neumitglied herzlich willkommen geheißen.
Zu Ehren des kürzlich verstorbenen und von uns allen hoch geschätzten und verehrten Erhard Eppler erheben wir uns zu einer Gedenkminute. Eppler war 6 Jahre Wirtschaftsminister, 15 Jahre Mitglied des Bundestages und 6 Jahre im BW Landtag.

Bernd Bordon stellt sich vor: Nach seiner Tätigkeit im Job-Center gewinnt er die BM-Wahl in Untereisesheim. Im vergangenen September wurde er zum Kreisvorsitzenden Heilbronn-Land einstimmig gewählt. Er sensibilisierte schon für die nächste Kommunalwahl. Auch die bald wieder anstehenden Landtags-und Bundestagswahl würden große Herausforderungen für uns werden. Er selber tourt gerade von Ortsverein zu Ortsverein.

Michael Schepperle (Gemeinderat) berichtet aus der Fraktion des Obersulmer Gemeinderates. 15% sozialer Wohnungsbau im „Spatzenhof“ Willsbach auf Antrag der SPD-Fraktion. Verkehrsprobleme innerorts als große Herausforderung. Die S-Bahntaktung soll verbessert werden.
Monika Steg führt weiter aus, dass Grünflachen bei der Wohnbebauung auch grün sein sollen (Stichwort Grün statt Steinwüsten). Insbesondere auf öffentlichen Flächen.
Peter Dossow spricht die Sporthalleninfrastruktur an. Eschenau soll seine Gemeindehalle behalten, u. a. wegen der Erreichbarkeit für die Grundschulkinder.
Reinhold Gall weist darauf hin, dass die SPD bei allen verwirklichten Themen der Impulsgeber war, u. a. 3-teilige Sporthalle, sozialer Wohnungsbau und lobte die Fraktion dafür. Fördergelder sollten nicht übersehen werden: aktuelles Beispiel Feuerwehr.
André Merkle berichtet aus dem Kreisvorstand in den er kürzlich wieder gewählt wurde. Dort sei, so bestätigte auch Bernd, wieder ein tolles engagiertes Team zusammengekommen.

Zum Abschluss: Termine
Willy-Brandt-Ehrung am 16.11.2019 in Neckarsulm.
Naturparkführung mit Bernhard Drixler am So., 10.11.2019
Martin Ritter erhält am 9.11.2019 um 19.30 Uhr die Oppenheim-Süßland-Medaille

Peter Dossow bedankt sich am Ende der Veranstaltung bei Bernd Bordon mit einem richtig guten Weinfläschle der „Winzer vom Weinsberger Tal“ für dessen Besuch und seine Ausführungen.

 

16.11.2019 in Ortsverein

Ortsverein Obersulm zu Besuch beim UNESCO – Weltkulturerbe

 
Ortsvereinmitglieder mit Bernhard Drixler

Am Sonntag 10.November waren wir als Wandergruppe zu Gast bei unserem SPD Mitglied Bernhard Drixler (Geschäftsführer "Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald). Das Thema war "Limes – UNESCO – Weltkulturerbe". Etwa 20 Teilnehmer des SPD Ortsvereins aber auch andere Freunde des Waldes hatten sich am nachgebauten Limes Turm in Großerlach-Grab eingefunden.


Dort begrüßte uns Bernhard und Informierte auch über die Aufgaben des "Naturparks Schwäbisch-Fränkischer Wald". Bei seinen Ausführungen zum Limes entpuppte er sich als ein wahrer Historiker dieser Geschichte. Die Limestürme standen damals in einem Abstand von etwa 750 Meter mit jeweiligem Sichtkontakt in einer 80 Kilometer langen exakt geraden Linie bis auf wenige Ausnahmen von nur wenigen Zentimetern.
Anschließend wanderten wir zwischen Limes und dem 200 Millionen Jahren alten Keuper-Sandstein entlang dem Limes-Wanderweg Nr. 3 zum "Schweizer Hof und über den Wacholder Hof wieder zurück.


Unterwegs zeigte sich unser Wanderführer auch als exzellenter Pilzkenner. Steinpilze, Champion, Maronen-Röhrling und viele andere Exoten hatten wir gefunden. Nach zweieinhalb Stunden waren wir voll aufgetankt mit Natur Pur zurück am Parkplatz. Hier erklärte uns Bernhard noch den "WanderWalter" eine WanderApp zum Downloaden. Eine kurzweilige Waldwanderung war zu Ende.

Unsere beiden Vorstände Peter Dossow und Andre´ Merkle bedankten sich bei Bernhard Drixler für die abwechslungsreiche und informative Führung mit einem Gutschein vom "Liva" dem ersten unverpackt Laden in HN/Allee. Mit schönen Grüßen verabschiedeten wir uns gegenseitig bis zur nächsten Wanderung mit Bernhard Drixler.